Auf der Internationalen Grünen Woche 2020 in Berlin konnten wir uns über einen Sieg in der Klasse Jungkuh mit Kalb und den Reservesieg über alle Kuhklassen freuen.

Willkommen bei der Hereford-Zucht der Familie Kienow im Hohen Fläming

 

Über uns

 

Die Hereford-Zucht Kienow wird im Nebenerwerb betrieben.

Wir bewirtschaften unseren Betrieb nach bestem Wissen und Gewissen des Landbaus. Zu unseren Flächen zählen 15 ha ausgedehntes Weideland.
Das heißt für Sie: Hervorragende Bemuskelung, zum größten Teil Grasgefüttert und dadurch ein voll-aromatisches Fleisch.
Unsere  Herde besteht aus einem Deckbullen, Mutterkühen und natürlich dem Nachwuchs. Teilweise wird auch künstlich mit reinrassigem Hereford Sperma besamt.
Die weiblichen Kälber bleiben bei uns in der Herde zur Zucht. Die männlichen Kälber werden zur Direktvermarktung groß gezogen. Sie laufen in einer eigenen Herde und werden nach Bedarf geschlachtet. Bestellungen werden gern über den direkten Kontakt siehe Fleischbestellung entgegengenommen. 

 

 

Das sind wir:

Dirk, Jahrgang 1972 gelernter Landmaschinenmechaniker, im Nebenerwerb Landwirt mit Leib und Seele. Die Bezugsperson der Rinder. Führung des Herdbuches (sowas wie ein Stammbaum der Familie), Organisatorisches, Eigenbestandsbesamer (noch in Übung), Verarbeitung und, und, und, .....
Antje, Jahrgang 1974, gelernte Köchin und Hotelfachfrau, kümmert sich um die Direktvermarktung und den Hofverkauf. Hilft beim einfangen, umkoppeln, gibt Wasser und für was Frau immer mal gebraucht wird auf der Weide und wenn es manchmal nur die Verpflegung bei der Heuernte ist. 
Paul, Jahrgang 2001, macht gerade eine Ausbildung zum Land-und Baumaschinenmechatroniker, wollte mit 4 Jahren schon Bauer werden. Hält jetzt die Technik am Hof in Ordnung und fährt am liebsten Traktor. Einige Kühe sind Handaufzuchten von ihm und er erledigt alles war so anfällt. Eine tolle Urlaubsvertretung für uns Eltern.  
Emil, unser jüngster, Jahrgang 2006 drückt noch die Schulbank, hilft wo er kann und ist bei Ausstellungen immer für die Kälber zuständig. Da er noch nicht selber mobil ist, kümmert er sich meist in Grubo um unsere Pferde MAX & SUSI.