Wie fing alles an?

Dirk lernte schon früh den Umgang mit Tieren auf dem Elterlichen Hof. Nach der Ausbildung arbeitete er einige Jahre im Rinderstall. Er war ein Gründungsmitglied bei den Brandenburger Jungzüchtern im Jahre 1995. Diverse Auszeichnungen erlangte er mit dem Verein der Jungzüchter. Dafür war er auf vielen Ausstellungen und Schauen unterwegs. Damals noch mit Schwarz-Bunten Kühen.

Unter anderem hat er während seiner Selbstständigkeit Sperma vertrieben und war als Klauenpfleger im Umkreis von 200 km auf diversen Höfen unterwegs.

Unsere erste Kuh haben wir im Jahr 1999 / 2000 gefüttert zum Schlachten, das war noch eine Schwarz-Bunte. 
2-3 Jahre später kam das Angebot vom Familienhotel Brandtsheide die Wiesen vor dem Hotel & Restaurant als Weide zu nutzen (bis Ende 2018). Nach reiflicher Überlegung entschieden wir uns für die Rasse Hereford, welche sich gegenüber den anderen Rassen besonders in ihrer Gutmütigkeit, Mütterlichkeit, Robustheit und Leichtkalbigkeit auszeichnet. 
Zwischendurch haben wir auch noch Getreide, Lupinen, Kartoffeln ….. in zertifizierter Bio Qualität auf ca. 20 ha Pachtland angebaut. Irgendwann haben wir dann beschlossen, nur noch auf Rinderzucht zu setzen und haben den Ackerbau aufgegeben und die Rinderherde vergrößert auf 30 Tiere im Durchschnitt.



Ausstellungen die wir besuchten:


05/2016 BRALA - in Paaren im Glien
                       * Auzeichnung für Paul als Jungzüchter 1B - Färse
05/2017 BRALA - in Paaren im Glien
                       * Auszeichnung für Emil als Jungzüchter 1A - Kälbchen
                       * Auzeichnung für Paul als Jungzüchter 1B - Kuh
09/2019 Kreiserntefest - in Niemegk
                       * wir waren die einzigen mit Hereford Kühen, nur zur                                                         Schau vorgeführt, ohne Bewertung
01/2020 Internationale Grüne Woche - Berlin / 4. Bundesschau schwarz - rot - gold   
                       * Auszeichnung Klassensieger Kuh mit Kalb (1.Platz in Ihrer Altersklasse) &                          zu unserer großen Überraschung Bundesreservesieger unter allen Kühen                            mit Kalb (2.Platz in ganz Deutschland) - Lissi mit Leon

 

Weiterbildungen:

* Klauenpflege
* Feine Wurstwaren herstellen für die Direktvermarktung
* Besamer Lehrgang zur Eigenbestandsbesamung
* Bierbraukurs, schmeckt lecker zu frisch gegrilltem und auch mal in geselliger Runde
* regelmäßige Besuche bei Fachvorträgen & Tagesseminaren, auch mal als Referent 
  unterwegs